Bitte die Hygienehinweise beachten:

Speiseplan Mensa

folgt 

FJS-Schulkleidung online shoppen!                Alle Infos zum Projekt 50/50               Rundgang durch die Schule

Nächste Termine:

sind den Elternbriefen zu entnehmen

Schüler

Die Schülervertretung der Friedrich-Junge-Schule setzt sich aktuell aus den Klassensprecherinnen und Klassensprechern der Klassen 5-10, dem stellv. Schulsprecher, der Schulsprecherin und der Vertrauenslehrerin Frau Lüdke zusammen.

Die Schülervertretung kümmert sich in erster Linie um die Belange der Schülerschaft und bringt diese in die entsprechenden Gremien ein: 

 

  • Teilnahme an Konferenzen
  • Mitarbeit in Gremien: Offene Ganztagsschule, Gläserne Schule, Schulkleidung, Hausordnung
  • SV-Sitzungen, mindestens einmal im Monat
  • Unterstützung bei Schulfesten

 

"Weihnachten im Schuhkarton"

 

Auch dieses Jahr wurden unter Regie der Schülervertretung wieder viele Weihnachts-Geschenk-Pakete an unserer Schule geschnürt. 

Insgesamt 51 Pakete konnten für Kinder in Not gesammelt werden. 

Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

 

SV - Schüler Helfen Leben

 

 

Auch 2019 haben im Juni wieder sehr viele unserer Schüler*innen am Sozialen Tag teilgenommen.

 

Neben dem entsprechenden Vermerk im Zeugnis ist uns auch die nebenstehende Urkunde zugekommen.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen!

Schüler packen „Geschenke der Hoffnung“

Die Schülerinnen und Schüler haben im Oktober entschieden, an der jährlich stattfindenden Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teilzunehmen (mehr Infos hier).

 

Es geht bei dieser Aktion darum, Schuhkartons voll Geschenke zu packen, welche zum Weihnachtsfest Kindern, die in armen Verhältnissen leben, zugestellt werden.

 

Jede Klasse nahm sich zum Ziel, einen Karton zu packen, wobei die Altersgruppe und das Geschlecht des beschenkten Kindes wählbar waren, so dass die Schuhkartons möglichst passend gepackt werden konnten.

 

Die Schülerinnen und Schüler waren voller Freude dabei und opferten teilweise sogar ihr Taschengeld, so dass viele Klassen zwei Kartons packten und sich am letzten Abgabetag fast 30 Kartons auf dem Tisch stapelten.

 

Dank dieser wunderbaren Aktion und des Engagements der Schülerinnen und Schüler sowie vieler weiterer Menschen in ganz Deutschland werden Weihnachten ganz sicher viele Kinderaugen leuchten.